Hoffnungsschimmer

Wer hätte das gedacht, dass uns das mal zur Sehnsucht wird: Zusammenstehen, dicht gedrängt, aneinander reiben, sich wohlfühlen, gegenseitig fühlen.

Unsere Hoffnung:

Wir werden diese Krise gemeinsam bewältigen und am Ende auch wieder so Gemeinschaft erleben. Mit Kontakt, Umarmen, Herzlichkeit. Wir leben in diesen Wochen eine Art von Gemeinschaft, die auch ohne persönlichen Kontakt funktioniert.
Mit Zusprechen, Zuhören am Telefon, Schreiben. Geschichten teilen. Alle drei Aspekte wollen wir mit unserer neuen Rubrik »Hoffnungschimmer« an dieser Stelle ins Bewusstsein bringen. Wir wollen mit biblischen Texten, mit Gebeten und anderen Geschichten Kräfte stärken und Hoffnung befeuern, damit Menschen die aktuelle Situation bewusst und getrost und nicht allein gelassen bewältigen können.

Und ganz neu: "Gedankenklänge" sind Texte, von Jens Sannig (Gedanken) gelesen und von Sebastian Schade (Klänge) mit Musik versehen.

8. April: Herr, neige deine Ohren und höre mich!

Gedanken zum 86. Psalm von Susanne Bronner. mehr

7. April: Die Corona-Pandemie - auch eine Chance?

Julia Korn aus Inden-Langerwehe öffnet einen ungewohnten Blickwinkel auf die aktuelle Situation. mehr

6. April: Oster-Challenge - eine Idee nicht nur für Kinder und Jugendliche

Wie gestalte ich die Tage bis Ostern? mehr

Gedankenklänge

Hör auf, es reicht, 05. April 2020

5. April: Mit dem Palmsonntag beginnt die Karwoche

Lesen Sie hier eine Predigt über einen Text aus dem Philipperbrief.

Gedankenklänge

Dass ich was nicht verstehe, 04. April 2020

4. April: Corona hat auch eine andere Seite - Gedanken zur Ermutigung

Kirchenkreis-Pfarrerin Katja Hornfeck weitet den Blick. mehr

Gedankenklänge

Beim Weinen helfen, 03. April 2020

Gedankenklänge am 3. April

Der Virus ist keine Strafel

3. April: Balkonsingen und ein Mutmachpsalm

Gesungen wurde und wird damals wie heute. Psalmen im Jerusalemer Tempel und Lieder in Zeiten von Corona auf dem Balkon. mehr

2. April: Damit auch Kinder die Ostergeschichte verstehen

Pfarrerin Metje Steinau aus Mayen in der Eifel hat eine ganz besondere Ostergeschichte aufgeschrieben und gestaltet. Freundlicherweise hat sie uns gestattet, sie auch den Kindern in unserem Kirchenkreis zugänglich zu machen. Wie es funktioniert: ausdrucken, ineinander legen und in der Mitte zu einem Heft falten. So erscheinen die einzelnen Teile der Geschichte in der richtigen Reihenfolge. Und jetzt: zur Ostergeschichte für Kinder!

1. April: Persönliche Gedanken in einer außergewöhnlichen Situation

Gott und ich in Zeiten der Corona-Krise. mehr

Gedankenklänge

Persönliche Gedanken zum 01. April 2020

31. März: Über Gemeindegrenzen hinweg: Gottesdienste und Andachten

Heute ermöglichen wir Ihnen, Gottesdienste/Andachten in ungewohnter Form zu erleben. mehr

30. März: Teelicht als Hoffnungszeichen - eine Bastelanleitung

Heute können Sie sich selbst ein Hoffnungslicht basteln. mehr

29. März: Sonntag Judika, noch zwei Wochen bis Ostern

Wenn Sie schon keinen Gottesdienst besuchen können, sollen Sie dennoch nicht auf eine Predigt verzichten müssen. mehr

28. März: Im Gespräch mit Gott finden wir Kraft und neuen Mut

Wir laden ein zu dem folgenden Gebet.

27. März: Lieder können Mut machen

Die Höhner oder auch Reinhard Mey versuchen in diesen Tagen, mit Liedern Abwechslung in eine schwierige Situation zu bringen und Mut zu machen. mehr

26. März: Mutmachworte aus der Bibel im Alten und Neuen Testament

für den heutigen Tag finden Sie hier.

25. März: Wir lassen uns nicht unterkriegen - Aktion "Hoffnung AN!" - nicht nur für Jugendliche

Aus der Region IV kommt die folgende Idee