Marokko / Eglise Evangélique au Maroc (EEAM)


Partnerschaftsvertrag EEAM-Kirchenkreis Jülich

Den Text des am 14.11.2010 abgeschlossenen Partnerschaftsvertrages finden Sie hier


Info Flyer

"Eglise Evangélique au Maroc – Ev. Kirche in Marokko: Eine Partnerschaft beginnt"
PDF Download


Spenden

Wir laden herzlich ein, sich mit Spenden an unserer Partnerschaftsarbeit zu beteiligen.
Spendenkonto: Ev. Verwaltungsamt Jülich, KD-Bank, Konto Nr. 1010187016,
BLZ 350 601 90
Kennworte: „Marokko Flüchtlingsarbeit“ oder „Marokko Stipendien


Film über Flüchtlingsarbeit der EEAM (in 3 Teilen)

Die Situation von Flüchtlingen in Marokko, Kirchenkreis Jülich
Teil 1
Teil 2
Teil 3


Bildungskoffer zu Flucht und Migration

Der Bildungskoffer „ Hat die Menschenwürde Grenzen? -  Die Situation von Flüchtlingen aus Sub-Sahara Afrika“  ist im Rahmen der Partnerschaft des Kirchenkreises Jülich mit der Evangelischen Kirche von Marokko entstanden.  Er  enthält eine Vielzahl an Materialien, die Sie im schulischen Unterricht und in der Bildungsarbeit  zum Thema Flucht und Migration mit Kindern, Konfirmanden, Jugendlichen und Erwachsenen einsetzen können.
Info PDF


Kirchentag in Stuttgart 2015: Die Flüchtlingsfrage war wichtiges Thema

Der Kirchenkreis Jülich informierte auf dem Kirchentag mit einem eigenen Stand über die Situation der Frauen, Männer, Kinder und Jugendliche, die als Flüchtlinge aus den Ländern der Subsahara nach Marokko kommen und dort von den Helferinnen und Helfern der Eglise Evangelique au Maroc betreut werden, unterstützt durch den Kirchenkreis Jülich.

Superintendent Jens Sannig, Hans-Joachim Schwabe und weitere Mitglieder des synodalen Partnerschaftsausschusses waren in Stuttgart vor Ort, um Informationen aus erster Hand an die Besucher zu bringen.


Aachener Friedenspreises 2015

Drei Studenten aus Marokko, die in der Flüchtlingsarbeit unserer Partnerkirche aktiv sind, erhielten 2015 den Aachener Friedenspreis.Lesen Sie die Begründung des Aachener Friedenspreis e.V. dazuBericht "Menschen helfen und Versöhnung wagen - Verleihung des Aachener Friedenspreises 2015" Laudatio zur Verleihung des Aachener Friedenspreises von Dr. Margot Käßmann in der Aachener Aula Carolina.


Halice Kreß-Vannahme, Dr. Margot Käßmann, Balorbey Theophilus Oklu, Lumbela Azarias Zacarias, Rakotonirina Mandimbihery Anjaralova, Erzbischof Dieudonnè Nzapalainga, Imam Oumar Kobine Layama und Ralf Woelk (v.l.n.r.)

Bericht über die Arbeit des CEI 2013-2014

Der Jahresbericht des Comité d’Entraide Internationale der Eglise Evangelique au Maroc, gewissermaßen des Diakonischen Werkes der EEAM, für die Jahre 2013 und 2014 liegt vor.
Zum Jahresbericht